Manualtherapie

Wir als Physiotherapeutinnen setzen uns das Ziel, eingeschränkte Mobilität an Gelenken, Muskeln, Sehnen und Faszien sowie des Nervensystems wiederherzustellen.

 

Ob nach Unfällen, Verletzungen, bei akuten oder chronischen Schmerzen - Beweglichkeit ist für den Körper und seine Funktionsweise unerlässlich.

 

In Kombination mit Mobilität von Gewebestrukturen ist die Stabilisation über die Muskulatur sehr wichtig; dabei legen wir großen Wert auf die Stabilität der Tiefenmuskulatur. Deshalb liegt unser Fokus auf einem - mit Ihnen gemeinsam erarbeiteten - Heimprogramm, das an Ihre Anforderungen im Alltag angepasst ist und das Sie selbstständig und korrekt durchführen können.

 

Indikationen

- eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke einschließlich der Wirbelsäule nach Operationen (Ktep, Htep, Arthroskopien, Kreuzbandplastik, Supraspinatussehnen- Naht,...)

- nach Verletzungen (Kreuzbandriss, Meniscusschäden, Sehnen- und Bänderrisse,...)

- akute und chronische Schmerzen in Gelenken und der Wirbelsäule

- schmerzhafte Verspannungen der Muskulatur und der Faszien

- eingeschränkte Mobilität des Nervensystems nach Operationen (Carpaltunnel, Wirbelsäule,..) oder in Folge Bandscheibenvorfällen

- Sehnenansatzreizungen (Tendinitis, Bursitis, Tennisellbogen, Golferellbogen, Impingement,...)

- degenerative Veränderungen des Bewegungsapparats (Arthrosen, Lumbago,...)